|EN/FR/DE

Die Entstehung

Geschichte

Der Alpine Vision ist vor allem aus der Idee entstanden, ein Fahrzeug in Harmonie mit dem Relief der Berge und ihren Straßen hinauf zu den schneebedeckten Gipfeln zu entwickeln. Der Alpine ist im Übrigen das einzige Auto, dessen Name gleichzeitig auf sein bevorzugtes Gelände anspielt: die Berge!

Cockpit

Das reine Fahrvergnügen verbunden mit einer Kostprobe aus der Welt des Motorsports bieten dem Fahrer ein einzigartiges Fahrerlebnis. Jedes Detail trägt zu der einzigartigen und exklusiven Atmosphäre bei.

Ein Fahrgastraum
für intensive
Fahrerlebnisse

Ein Fahrgastraum
für intensive
Fahrerlebnisse

Mittelkonsole

Die Mittelkonsole ruht auf einer mit Leder und Karbon verkleideten Aluminiumstruktur. Der Start-Knopf liegt griffgünstig und ist mit einer Sicherungsklappe geschützt.

Die luftige Konsole
vermittelt den
Eindruck, als
schwebe sie

Die luftige Konsole
vermittelt den
Eindruck, als
schwebe sie

Tür

Die Innenverkleidung der Türen besteht aus weichem schwarzem Leder mit rautenförmigen Steppnähten. Aluminium und Karbon vermitteln Modernität und Stil, einige unbehandelte Bauteile strahlen handwerkliche Authentizität aus. Die eisblaue Hintergrundbeleuchtung der wichtigsten Steuerungselemente taucht den Fahrgastraum in eine ruhige Atmosphäre. Eine Fahrmaschine, die alle Sinne anspricht.

Uhr

Direkt neben dem Multimedia-Touchscreen-Tablet befindet sich eine runde Uhr. Diese originelle Anordnung erinnert an ein Messbrett aus den früheren Zeiten des Motorsports: Ein Chronometer wurde in die obere rechte Ecke geklemmt. Die Uhr ist an den Bildschirm angeschlossen, als würde die Vergangenheit Kontakt zur Gegenwart aufnehmen …

Klimatisierung

Die bogenförmigen Bedieneinheiten sind, ähnlich wie Triebwerke unter der Tragfläche eines Flugzeugs, unter der Instrumententafel angebracht. In der Mitte der fein gearbeiteten Bedienelemente befinden sich hinterleuchtete Piktogramme, die Schneeflocken nachempfunden wurden.